Vergabe des Vereinsmeistertitels des RVI
Zur Vergabe des Vereinsmeistertitels gilt folgendes Regelwerk:
  • Um Vereinsmeister zu werden muss der Reiter Mitglied des RVI Stimpfach- Bautzenhof e.V. sein. Weitere Vereinszugehörigkeiten sind nicht von Bedeutung.
  • Vereinsmeistertitel werden nur während eines Hausturniers auf dem Gelände des Bautzenhofes vergeben.
Der Vereinsmeister der verschiedenen Klassen und Prüfungen wird wie folgt ermittelt:
 
Es gilt der Bestplatzierte des Vereins in einer Prüfung, wenn er folgende Endnoten erreicht hat, unter diesen Wertnoten erfolgt keine Vergabe des Vereinsmeistertitels.
Prüfungen der Kinderklasse ( KS 6- 7 Jahre, KM 8- 10 Jahre, KL 11- 12 Jahre )
KS:  ab Note 4,5
KM und KL:  ab Note 4,8
Jugendklasse ( 12- 16 Jahre )   
 
ab Note 5,0
Juniorenklasse ( 16- 21 Jahre )
 
ab Note 5,0
Erwachsenenklasse
 
 ab Note 5,0
Seniorenklasse ( ab 40 Jahre – pro Kind minus ein Jahr )
 
ab Note 4,8
Offene Klasse ( keine KS )
 
Fahnenrennen:  Der Vereinsmeistertitel in dieser Disziplin wird nur mit einer Zeit unter den besten 5 der ganzen Prüfung vergeben
Trabrennen:  Gleiche Regel wie beim Fahnenrennen
Keine Vereinsmeistertitel gibt es für folgende Prüfungen der offenen Klasse:
Kostümpaarreiten, Mitternachtstölt, Fino Tölt , Bautzenhof- Spezial Mannschaftsaufgabe, Bautzenhof Tölt Finale
Für die restlichen Prüfungen der offenen Klasse ( Tölt, Stilviergang, Gehorsam C u. B, Reiten im Leichten Sitz )
gelten Noten ab 5,0